Vorwärts Hiddingsel gewinnt das A-II-Juniorenturnier in Billerbeck

Kleineres Teilnehmerfeld durch kurzfristige Absagen auswärtiger Mannschaften

Billerbeck (te). Es herrschte schon ein wenig Frust beim Veranstalter und den teilnehmenden Mannschaften beim A-II-Juniorenturnier der Volksbank Baumberge Hallentour 2017/18. Das Teilnehmerfeld reduzierte sich zwei Tage vor Jahresende bis auf sechs Mannschaften. Borussia Darup reiste genauso nicht zum Turnier an wie auch eine zweite Mannschaft der SpVgg. Vreden.
So spielten sechs Mannschaften jeder gegen jeden. Als Nonplusultra erwies sich die Mannschaft von Vorwärts Hiddingsel am diesen Abend. Das Team aus dem Vorort von Dülmen blieb in allen fünf Spielen ohne Gegentor und traf nur beim knappen 1:0 Erfolg gegen den Turnierzweiten SV RW Deuten auf etwas stärkere Gegenwehr. Sie wurden unbestritten verdienter Turniersieger.
Um den 2. Platz stritten sich DJK-VfL Billerbeck I und die Deutener. Nicht nur die klare 1:4 Niederlage im direkten Vergleich unterstrich den verdienten 2. Platz für SV RW Deuten. Das VfL-Team war aber auch so mit ihrem 3. Platz im Turnierendklassement zufrieden, das vereinsinterne Aufeinandertreffen gegen das zweite Team von Billerbeck gewann es mit 3:2. Brukteria Rorup nahm als Turniervierter auch noch einen Geldpreis mit auf die Heimreise.
Nicht ohne Punkte, aber ohne Moneten beendeten die SpVgg. Vreden auf Platz fünf und VfL Billerbeck II als Sechster das Turnier.

Volksbank Baumberge Hallentour 2017/18
A-II Hallenturnier der DJK/VfL Billerbeck

1 SV Hiddingsel 18:0 15
2. SV RW Deuten 16:12 9
3. VfL Billerbeck I 9:13 9
4. Brukteria Rorup 10:8 6
5. SpVgg. Vreden 9;17 3
6. VfL Billerbeck II 7:19 3

Dieser Beitrag wurde unter Öffentliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.