Fußballjunioren freuen sich am Wochenende auf drei Hallenturniere

D-II- und C-I-Junioren und am Sonntag B-I-Junioren in Billerbeck im Einsatz

Billerbeck (te). Am letzten Wochenende standen in Billerbeck noch die Hobbyfußballspieler im Blickpunkt, am diesen Samstag und Sonntag sind es bereits wieder die Fußballjunioren, da im Rahmen der Volksbank Baumberge Hallentour 2017/18 drei Hallenturniere der DJK/VfL Billerbeck auf dem Programm stehen. Dabei kommen insgesamt 34 Mannschaften zum Einsatz.
Der Auftakt bildet am Samstagvormittag das D-II-Juniorenturnier, das bereits um 8.30 Uhr mit der Begegnung des Gastgebers gegen Schwarz-Weiß Holtwick beginnt. Die weiteren Gegner sind Adler Buldern, DJK Eintracht Stadtlohn und Schwarz-Weiß Havixbeck. Die Trainer Reiner Thentie und Jörg Hülsemann haben sich ebenfalls entschlossen, zu ihrem eigenen Turnier zwei Mannschaften zu stellen. Die zweite D-Mannschaft spielt immer direkt im Anschluss nach dem Spiel der 1. Mannschaft und trifft auf DJK Vorwärts Lette, Westfalia Gemen, Grün-Weiß Nottuln und der SC Münster 08. Die Endrunde beginnt um 11:58 Uhr mit den beiden Halbfinalspielen, wird um 12:18 Uhr mit dem Spiel um den 3. Platz fortgesetzt und endet mit dem Endspiel um 12:28 Uhr.
Direkt im Anschluss um 13:30 Uhr beginnt das C-I-Juniorenturnier, an dem 12 Mannschaften teilnehmen. Billerbeck I spielt in der Gruppe A und trifft auf Schwarz-Weiß Havixbeck, FC Epe, Fortuna Seppenrade, SV Wilmsberg und die JSG Legden/Asbeck. In der Gruppe B spielt die 2. Mannschaft des Gastgeber der Trainer Jannik Weise und Nils Janowski gegen 1. FC Gievenbeck, SuS Stadtlohn, SC Münster 08, SpVgg. Vreden und SV Burgsteinfurt. Wie am Vormittag qualifizieren sich die Gruppenersten und -zweiten für die Endrunde mit den Halbfinalspielen um 18:38 und 18:48 Uhr. Das Spiel um den 3. Platz beginnt um 18:58 Uhr und das Endspiel um 19:08 Uhr.
Das B-I-Juniorenturnier beginnt am Sonntagvormittag um 11 Uhr mit der Begegnung des Gastgebers geben Schwarz-Weiß Holtwick. Es folgen für die Billerbecker mit ihren Trainern Mark Freitag und Stephan Kösters immer in Abstand von einer Stunde die Spiele gegen DJK Dülmen, JSG Legden/Asbeck, JSG Wilmsbereg/Borghost und TuS Laer 08. In der Gruppe B lauern eigentlich die Turnierfavoriten. Dort spielen SV Burgsteinfurt, SpVg. Schwerin, SuS Stadtlohn, Schwarz-Weiß Havixbeck, SG Castrop-Rauxel und Kirchhörder SC 58. In der Endrunde spielen um 16.08 und 16.18 Uhr in den Halbfinalspielen die Gruppenersten gegen die -zweiten die Finalteilnehmer aus. Der Verlierer spielen um 16.28 Uhr um den 3. Platz und die Sieger tragen um 16.38 Uhr das Finale aus.
Während beim D-Turnier auf die Mannschafsführer der vier bestplatzierten Mannschaften ein Pokal wartet, können beim C – und B-Turnier die jeweils besten vier Teams ihre Mannschaftskassen aufbessern.

 

Dieser Beitrag wurde unter Öffentliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.