Home > Öffentliches > C-III-Teams vom VfL Billerbeck hatten keine Chancen auf die Endrunde

3. und 4. Gruppenplatz / Brukteria Rorup stoppte die Überlegenheit von SC Greven 09

Billerbeck (te). Mit gleich zwei Teams traten die C-III-Junioren der DJK/VfL Billerbeck beim eigenen Turnier innerhalb der Volksbank Baumberge Hallentour 2017/18 an. Dabei waren beide Teams ohne Chance auf die Endrundenteilnahme, dazu waren die Gegner zu stark. Dennoch braucht diesbezüglich nicht von einer Enttäuschung die Rede zu sein, die Aktiven hielten auch gegen die stärkeren Gegner gut mit, ohne jedoch knappe Niederlagen verhindern zu können.
Im Kader Billerbeck I standen Torwart Franz Krause, Yosif Alkrogolg, Mirco Borgert, Kristian Demiri, Tim Lasse Flämmich, Marius Kock, Tom Schröder und Thanushan Vimalathas. Krankheitsbedingt fehlte Julian Maas. Nach einem 1:1 Unentschieden im Auftaktspiel gegen ASC Schöppingen, Torschütze Mirco Borgert, folgte eine 0:2 Niederlage gegen Borussia Darup. Beim 1:0 Erfolg gegen Schwarz-Weiß Havixbeck schoss Tom Schröder das entscheidende Tor. Doch eine 0:2 Niederlage gegen den Gruppenprimus SC Greven 09 verhinderte das Weiterkommen in die Endrunde.
In der zweiten Mannschaft vom VfL Billerbeck spielte Erik Erstein im Tor, auf dem Parkett spielten Timon Börsting, Filip Greving, Fabian Maas, Julian Rendels, Benjamin Schütte und Vithushan Vimalathas, hier fehlte krankheitsbedingt Lars Averesch. Sie starteten verheißungsvoll mit einem 3:1 Sieg gegen TuS Altenberge, die Tore erzielten Filip Greving, Vithushan Vimalathas und Julian Rendels. Durch ein Tor von Timon Börsting wurde SpVgg. Emsdetten 05 mit 1:0 geschlagen. Jetzt war natürlich die Hoffnung auf die Endrundenteilnahme groß.
Doch für Billerbeck 2 standen aber noch die zwei stärksten Gegner bevor. Gegen Brukteria Rorup gab es eine klare 1:4 Niederlage, Vithushan Vimalaths erzielte den Ehrentreffer. Besser lief es im letzten Gruppenspiel gegen SC Greven 09 II. Doch trotz des Treffers von Timon Börsting ging die Begegnung knapp mit 1:2 verloren.
Somit standen zwei Grevener Mannshaften in die Endrunde der letzten Vier. Brukteria Rorup durchbrach dann letztendlich die Überlegenheit von SC Greven 09. Das erste Halbfinale gewannen sie gegen Greven I überlegen mit 4:1 und auch im Endspiel wurde Greven II mit 2:0 geschlagen. ASC Schöppingen wurde nach jeweils zwei 0:2 Niederlagen im Halbfinale und im Spiel um den 3. Platz Turniervierter.
Die Turnierleitung mit Mark Freitag und Stephan Kösters, gleichzeitig auch die Koordinatoren im C- bis A-Juniorenbereich, bedankten sie bei der Siegerehrung für die Teilnahme aller Mannschaften und gratulierten die ersten vier Mannschaften zu ihren Geldpreisen für die Mannschaftskassen.

Volksbank Baumberge Hallentour 2017/18
C-III-Juniorenturnier von der DJK/VfL Billerbeck

Gruppe A
1. SC Greven 09 I 8:2 9
2. ASC Schöppingen 5:3 7
3. Schwarz-Weiß Havixbeck 4:3 6
4. VfL Billerbeck I 2:5 4
5. Borussia Darup 2:8 3

Gruppe B
1. SC Greven 09 II 9:2 12
2. Brukteria Rorup 15:3 9
3- VfL Billerbeck II 6:7 6
4. TuS Altenberge 4:12 3
5. SpVg. Emsdetten 05 1:11 0

Halbfinale:
SC Greven 09 I – Brukteria Rorup 1:4
ASC Schöppingen – SC Greven 09 II 0:2

Spiel um den 3. Platzu
SC Greven 09 I – ASC Schöppingen 2:0

Endspiel
Brukteria Rorup – SC Greven 09 II 2:0

Dieser Beitrag wurde unter Öffentliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.