C-II-Junioren vom VfL Billerbeck erst im Endspiel gestoppt

Starke Leistung des Gastgebers / 2. Mannschaft verpasst nur knapp die Endrundenteilnahme

Billerbeck (te). Sehr zu ihrer eigenen Freude und der ihrer Fans zeigten die C-II-Junioren der DJK/VfL Billerbeck beim eigenen Turnier der Volksbank Baumberge Hallentour eine starke Leistung und eines der beiden Teams konnte sich bei Siegerehrung der Turnierleiter Jannik Weise und Nils Janowski über einen Geldbetrag für die Mannschaftskasse freuen.
Es war der Gastgeber zusammen mit dem FC Epe, die die Gruppe A bestimmten. Der VfL I mit Franz Krause im Tor, Adrian Berisha, Noel Foitzik, Ben Kemper, Nematka Demiri, VitushanVimalathas, Sandro Zeug und Constantin Weitkamp blieben dabei ohne Niederlage und Gegentor. Nach dem 2:0 Auftaktsieg gegen den SV Bossendorf folgte auch gegen Union Lüdinghausen ein klarer Erfolg. Im 3. Spiel gegen den FC Epe ging es schon um den Gruppensieg und trotz leichte Vorteile für die Gäste aus dem Vorort von Gronau ging die Partie torlos aus. Den Gruppensieg sicherten sich die Billerbecker anschließend durch einen 1:0 Sieg gegen Westfalia Kinderhaus.
VfL Billerbeck II mit Marius Kortüm im Tor, Lennart Kleimann, Lasse Scheipers, Krystian Demiri, Max Elberfeld, Tim Gödereis, Leon Lauvers und Yannick Kortüm konnte sich nach den Gruppenspielen schon ärgern, eine mögliche Endrundenteilnahme nicht erreicht zu haben. Knapp mit 0:1 ging das Auftaktspiel gegen SC Münster 08 verloren. Torreicht ging es gegen den SV Mesum zur Sache und mit 4:3 gewonnen. Nach der 1:2 Niederlage gegen Westfalia Gemen waren alle Chancen auf ein Weiterkommen dahin. Dennoch zeigte das Team auch im abschließenden Gruppenspiel guten Ehrgeiz und bezwang den SV Burgsteinfurt mit 3:2 Toren.
Im Halbfinale bezwang VfL I Westfalia Gemen. Hierzu wurde auch das Glück benötigt, denn nach Neunmeterschießen hieß es 2:1. Im zweiten Halbfinale setzte sich FC Epe mit 3:1 gegen SC Münster 08 durch. Das Spiel um den 3. Platz entschied der SC Münster 08 mit 2:0 verdient für sich.
Im Endspiel standen sich mit dem VfL Billerbeck und den FC Epe zwei Gruppengegner gegenüber. Nach dem 0:0 konnte ein spannendes Finale erwartet werden. So wurde es dann auch mit einem glücklicheren Sieg FC Epe. Diese Niederlage tat der Freude auf Billerbecker Seite über die Endspielteilnahme keinen Abbruch.

Volksbank Baumberge Hallentour 2017/18
C-II-Juniorenturnier der DJK/VfL Billerbeck

Gruppe A
1. VfL Billerbeck I 6:0 10
2. FC Epe 8:5 8
3. Westfalia Kinderhaus 10:6 6
4. SV Bossendorf 4:7 3
5. Union Lüdinghausen 1:11 1

Gruppe B
1. SC Münster 08 5:1 10
2. Westfalia Gemen 5:4 7
3. VfL Billerbeck II 8;8 6
4. SV Mesum 5:6 3
5. SV Burgsteinfurt 4:8 3

Halbfinale
VfL Billerbeck I – Westfalia Gemen 2:1 n.N.
FC Epe – Münster 08 3:1

Spiel um den 3. Platz
Westfalia Gemen – SC Münster 08 0:2

Endspiel
VfL Billerbeck I – FC Epe 0:2

Dieser Beitrag wurde unter Öffentliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.