Home > Öffentliches > VfL Billerbeck E2 marschiert zum Turniersieg

 

E2-Junioren gewinnen eigenes Hallenturnier in Billerbeck. Zweiter Turniersieg innerhalb einer Woche.

Vier Siege aus vier Spielen und 11:1 Tore standen am Ende der Vorrunde auf dem Konto der Billerbecker Nachwuchskicker. Dass die Mannschaft um die Trainer Pascal Göckener und Harry Pohlschmidt die Gruppe A so klar dominieren würde, war so nicht zu erwarten. Denn mit SuS Legden, Preußen Borghorst, Union Lüdinghausen und Arminia Ochtrup gab es in dieser Gruppe große Konkurrenz um den Einzug ins Halbfinale. Doch aufgrund der sehr starken Leistungen qualifizierten sich  die Billerbecker als Gruppenerster neben Preußen Borghorst für das Halbfinale. In der Gruppe B setzten sich GW Nottuln und SC Greven 09 durch und ließen den FC Gievenbeck, TuS Wüllen und SW Havixbeck hinter sich.

IMG_7679

Somit standen sich im ersten Halbfinale der Gastgeber aus Billerbeck und der SC Greven 09 gegenüber. Nach einer frühen 2:0 Führung kamen die Grevener noch einmal kurz vor Schluss auf 2:1 ran, mussten sich aber den überlegenen Domstädtern geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale setzte sich Preußen Borghorst nach Neunmeterschießen gegen GW Nottuln mit 2:1 durch.

Bevor es zu Höhepunkt, dem Finale des Turniers, kam, siegte im Spiel um Platz 3 GW Nottuln mit 3:2 nach Neunmeterschießen gegen SC Greven 09.

Im Finale hatten es die Billerbecker erneut mit Preußen Borghorst zu tun, die in der Vorrunde schon mit 3:0 besiegt worden waren. Eine schwierige Ausgangslage, denn die Gefahr war groß, dass die jungen Domstädter den Gegner unterschätzen würden. Doch anscheinend fand Trainer Pascal Göckener die richtigen Worte und die Billerbecker zeigten eine starke Partie. Aber auch die Borghorster waren diesmal gut auf den Gegner eingestellt, so dass es am Ende der regulären Spielzeit 1:1 stand. Erneut musste ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen – und dieses Neunmeterschießen war an Spannung kaum zu übertreffen. Denn nachdem die Billerbecker zwei Neunmeter verschossen hatten und auch die Borghoster Kicker bereits mit drei Neunmetern am starker Torwart Elias Messing scheiterten, trat nun Devin Heuermann als letzter Schütze an – und traf! Somit konnten sich die Billerbecker E2-Junioren den Sieg beim eigenen Turnier sichern und ihre Freude bei Andreas Bouranis „Ein Hoch auf uns“ freie Lauf lassen. Dies war bereits der zweite Turniersieg der Billerbecker, denn in der Woche zuvor gewannen sie das Turnier bei Preußen Borghorst.

Die Siegerehrung vor den vielen Zuschauern wurde von E1-Trainer Jörg Schlüter durchgeführt. Am Ende waren alle Teilnehmer sehr zufrieden mit dem Turnier, da neben den spannenden Spielen auch für die Verpflegung mit Essen und Getränken gesorgt wurde. Ein großes Dankeschön geht daher an die Eltern der Billerbecker E2-Spielern.

Zur Billerbecker Siegermannschaft gehören Elias Messing, Devin Heuermann, Marvin Herold, Dennis Herold, Lennart Ziel, Luca Börsting, Nico Jasper, Thilo Reichert, Justus Sieverding, Jannis Kock und Theo Vier.

Dieser Beitrag wurde unter Öffentliches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.